AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte von mir, Dennis Deuster (nachfolgend als »Designer« bezeichnet) mit meinen Vertragspartnern (nachfolgend als »Auftraggeber« bezeichnet). Abweichungen, Ergänzungen und andere Änderungen durch den Auftraggeber gelten nur, wenn der Designer dem in schriftlicher Form zugestimmt hat.


URHEBERRECHT UND NUTZUNGSRECHTE
1.1 Alle dem Designer erteilten Aufträge sind Urheberwerkverträge. Vertragsinhalt ist stets in welchem Umfang dem Auftraggeber Nutzungsrechte an den Werkleistungen eingeräumt werden.
1.2 Alle Entwürfe und Reinzeichnungen, die im Rahmen des Auftrags erarbeitet wurden, unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Seine Bestimmungen gelten auch dann, wenn die nach §2 UrhG erforderliche Schöpfungshöhe nicht erreicht ist.
1.3 Ohne schriftliche Einwilligung des Designers dürfen alle
Entwürfe und Reinzeichnungen, weder im Original oder als Reproduktion an Dritte weitergegeben werden. Jede Nachahmung – auch in Teilen – ist unzulässig. Bei Verstoß gegen diese Bestimmung ist der Designer berechtigt eine Vertragsstrafe zu verlangen, die doppelt so hoch ist wie das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart, gilt in Anlehnug an den Vergütungstarifvertrag Design, SDSt/AGD, Fassung vom 1. Oktober 2015 ein Stundensatz von 2 x 90,00 € = 180,00 € netto (entspricht 214,20 € brutto).
1.4 Der Designer räumt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Vertragszweck erforderlichen Nutzungsrechte ein. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist, gilt nur das einfache Nutzungsrecht. Jegliches Nutzungsrecht geht erst auf den Auftraggeber bei vollständiger Bezahlung der vereinbarten Vergütung über.
1.5 An Vorentwürfen und Zwischenversionen, Skizzen und Zeichnungen erwirbt der Auftraggeber keine Nutzungsrechte. Jegliche Verwertung erfordert die schriftliche Einwilligung des Designers.
1.6 Vorschläge und Weisungen des Auftraggebers aus technischen, gestalterischen oder anderen Gründen und seine sonstige Mitarbeit
begründen kein Miturheberrecht.

 

VERGÜTUNG
2.1 Entwürfe und Reinzeichnungen sind nach der im Vertrag vereinbarten Vergütung zu zahlen. Die Vergütung ist bei Anlieferung des Werkes fällig, spätestens jedoch 14 Tage nach Rechnungsstellung.
2.2 Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des im Angebot genannten Preises. Besteht kein Angebot, gilt in Anlehnug an den Vergütungstarifvertrag Design, SDSt/AGD, Fassung vom 1. Oktober 2015 ein Stundensatz von 90,00 € netto. Die Vergütungen sind stets Bruttobeträge. Alle in Angeboten und Aufträgen genannte Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.
2.3 Wenn nicht anders vereinbart, sind sämtliche Entwürfe und Reinzeichnungen kostenpflichtig, die auf Wunsch des Auftraggebers angefertigt werden. Entsteht dem Designer ein höherer Arbeitsaufwand als ursprünglich vereinbart, wird diese zusätzliche Arbeitszeit vergütet. Hierbei informiert der Designer den Auftraggeber rechtzeitig über die zusätzlichen Kosten.

 

Stand 01/2019

 

Kontakt:
Dennis Deuster Media Consulting
Oranienstraße 33
35745 Herborn
Deutschland
Telefon +4917670622109
info@dennisdeuster.com
www.dennisdeuster.com